Unsere Projekte

Unsere drei Säulen von MISSION OZEAN zielen darauf ab, Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene über einen bestimmten Zeitraum kontinuierlich über die Ozeane und ihre Einzigartigkeit zu schulen und lehren, um dieses Wunder "Ozean" zu erhalten. Wir möchten dadurch das Bewusstsein für die Meere stärken, um sie zu schützen und zu verstehen. Nur so können wir sicher in die Zukunft blicken...

 
Kinder Koralle.png
Logo Welle 1.png

Meeresbildung

Unser Meeresbildungs-Ziel besteht darin, Kinder und Jugendliche über einen Zeitraum von 8-9 Jahren regelmäßig über die Meere zu schulen, mit immer weiter aufbauendem Hintergrundwissen und Besonderheiten der Ozeane.

 

Unser Konzept beginnt in der Vorschule und endet in der 8. oder 9. Klasse.

 

So werden die Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren vom Verein MISSION OZEAN in den Schulen mit dem Meeres-Wissen vertraut gemacht und ihnen das Wunder "Ozean" auf anfangs spielerische bis später wissenschaftliche Art und Weise vermittelt. Mit allen Facetten, vom Forschungstauchen bis zur Energiegewinnung, vom Wasseraustausch im Meer bis zur Wassererwärmung der Meere, vom Klimawandel bis zur Übersäuerung der Meere, u.v.m..

Unser umfangreiches Bildungskonzept ist in sich aufbauend, um eine Wissens-Basis für das Meer bei der jeweiligen Zielgruppe zu schaffen. Hier wollen wir das Wissen und die Struktur der Meere, Ozeane und z.B. Algen, Meerestiere, Klimaauswirkungen u.v.m. genau erklären und auf deren Problematik und Zukunftsaspekte hinweisen.

 

Ziel ist es somit, jedes Kind einmal im Jahr in den Schulen und Vorschulen über die Meere zu unterrichten. Dies wird flächendeckend in Deutschland im direkten Austausch mit den MISSION OZEAN Tutoren und den Schülern, sowie zusätzlich auch im interaktiven offline Austausch, über digitale Onlinemedien (Internet, TV, Podcast, etc.) geschehen. Nach dem jährlichen Projekt erhalten die Kinder einen sogenannten „Erinnerungs-Anker“, um sich immer wieder an das Meer zu erinnern und um sich auf das folgende Meeresbildungs-Projekt zu freuen.
 

Die junge Zielgruppe nehmen wir in Augenschein, da diese Generation mit den Problemen der Umwelt viel intensiver umgehen und leben muss als wir derzeit. Die junge Generation ist diesem Thema gegenüber sehr offen und sehr wissbegierig. Und wenn die Kinder das Wissen nach Hause tragen, haben wir auch die Eltern/Erwachsenen für das Thema gewonnen.

Wichtig ist in unserem System die Kontinuität in der Meeres-Bildung und der langzeitliche Ansatz. Nach den 8-9 Jahren haben die Kinder und Jugendlichen einen sehr hohen Wissenstand erreicht in Bezug auf die Meere und deren Besonderheiten für unser Klima, unser Leben und vieles andere. Nur so werden sie anders handeln und es weitertragen.

Denn nur der Mensch, der das System Meer und deren Einzigartigkeit versteht, ändert sein Verhalten, um es zu schützen und zu bewahren.
 

Das übergeordnete Ziel liegt darin, dieses Programm im Lehrsystem zu fixieren und als festen Bestandteil zu integrieren, so dass jedes Kind, ob im Norden oder Süden des Landes die Möglichkeit hat, sein Wissen über die Meere aufzubauen.

Eine internationale Ausweitung streben wir nach erfolgreicher Einführung in Deutschland ebenfalls an. Auf lange Sicht gesehen erreichen wir so sehr viele Menschen mit diesem hoch interessanten und wichtigen Thema. Denn nur in der Masse erreichen wir große Ziele, die für unsere nachfolgende Generation wichtig sind.

Wofür sind die Spenden?
Um die Tutoren zu schulen, das Lehrmaterial zu erstellen und zu drucken, administrative Dinge zu erledigen, sowie den Kindern einen "Anker" als Erinnerung für die darauffolgenden Termine mitzugeben und um sich an die Ozeane zu erinnern und sie kennenzulernen. 

Dies Ziel erreichen wir jedoch nur mit Eurer Hilfe und Spende,

Kinder Zeichnung.png
 
Jugendliche, die den Strand aufräumen
Logo Welle 3.png

Ozeane schützen

Nicht nur das Wissen über die Ozeane ist für uns als MISSION OZEAN wichtig, sondern auch, diese vor noch mehr Schäden zu schützen, um das Wunder "Ozean" zu erhalten und zu wahren.

 

Sei es Korallenaufbau im Südpazifik, Bergung von Munition in der Ostsee, Züchtung von Algenfeldern im Nord-Atlantik für den Sauerstoffaustausch, Müllsammelaktionen an Stränden, Erhaltung und Schutz der Meerestiere, u.v.m.

Hier arbeiten wir mit vielen weiteren nationalen und internationalen Organisationen, Verbänden und Vereinen zusammen, die dies unterstützen und fördern. Denn auch der Müll aus den Meeren. die Übersäuerung der Meere, Anstieg des Meeresspiegels, Überfischung, Meeresverschmutzung durch Dritte u.v.m. muss aufhören und gestoppt werden. Auch hier ist die Vielfalt groß und ständig wachsend.

Und wie erreichen wir das? Hauptsächlich durch Aufklärung und Bildung der Menschen über das Wunder "Meer", was wir als Hauptsache anstreben. Denn nur, wenn jeder Mensch das System Meer und deren Einzigartigkeit versteht, ändert er sein Verhalten, um es zu schützen und zu bewahren.

Das geht aber nur im Verbund mit anderen Akteuren, die das gleiche Ziel haben, die Meere zu schützen und zu erhalten. Nur als Masse erreichen wir große Ziele, die für unsere nachfolgende Generation wichtig sind. 

Daher freuen wir uns über jeden Kontakt zu anderen Vereinen, Organisationen, Verbänden oder Unternehmen, die uns und unsere Ziele unterstützen. 

Wir lieben die Meere und leben diese...

Seid dabei und werdet ein Teil der Familie MISSION OZEAN!

 

Erlebnis Meer

Logo Welle 2.png

Eine weitere Aufgabe von MISSION OZEAN besteht darin, Projekte, Ferienpläne für Kinder und Jugendliche in Tourismusgebieten sowie Vorträge über das Thema Meer und Klimaschutz der Meere anzubieten und durchzuführen, die die verschiedenen Schwerpunkte unserer Vereins-Experten beinhalten.
 

Angefangen von dem Wunder Algen über Meeresforschung in der Tiefsee bis hin zur Erforschung der Antarktis, Bergung der Geisternetze und der versenkten Munition aus den Weltkriegen, sowie der Klimaveränderung durch die Meere.

 

Hier werden Themen real erlebt, indem man z.B. mit unseren Meeres-Experten taucht oder schnorchelt, um die Welt unter Wasser zu beobachten, Forschungsschiffe von innen erlebt, Meerespflanzen züchtet und aussetzt, das Meer vom Schiff aus mal ganz anders erlebt oder im Urlaub ein Meeresquiz lösen muss, u.v.m. Die Auswahl ist groß und wird Jung und Alt begeistern.


Hier arbeitet MISSION OZEAN mit Museen, Aquarien, Tourismusverbänden, namhaften Meeres-Wissenschaftlern und Meeresarchäologen zusammen, um ein breites Angebot zu bieten, und das Wunder "Ozean" verständlicher sowie anfassbarer zu machen.


Diese Projekte können von Unternehmen oder anderen Institutionen gebucht werden. Langfristiges Ziel wird sein, ein eigenes Schulungszentrum aufzubauen, in dem diese Vorträge und auch praktischen Erfahrungen vermittelt werden können. Eben das reine Erlebnis Meer...

Um dieses Angebot allen zugängig zu machen, brauchen wir auch Eure Hilfe und Unterstützung durch Spenden, Mitgliedsbeiträge oder andere Zuwendungen.

Wofür? Um Kooperationen zu starten, Aktionen mit Museen und Ausstellungen zu planen, Tourismusverbänden Meeres-Ferienbücher für Kinder bereitzustellen. Mit unseren Wissenschaftlern auf Tour gehen und natürlich wieder unseren MISSION OZEAN "Anker" an die Teilnehmer zu übergeben, damit jeder sich an die Meere und Ihr Erlebnis mit dem Meer erinnert. Denn nur so lernen wir Menschen, warum die Meere so wichtig für uns und unseren Planeten sind.  

ocean-5176878.jpg